Angebote zu "Artelac" (63 Treffer)

Kategorien

Shops

ARTELAC EDO Augentropfen 72 ml
Topseller
41,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® EDO®: Der Klassiker bei trockenen Augen Leiden Sie oft unter trockenen Augen? Ein ständiges Brennen oder Fremdkörpergefühl in den Augen ist sehr unangenehm. Meist sind äußere Einflüsse, wie trockene Heizungsluft oder Rauch und Feinstaub die Ursache für trockene Augen. Doch im Alter nimmt die Produktionsfähigkeit von Tränen ab, weshalb auch oft ältere Menschen daran leiden. Artelac® EDO® nutzt die besondere Wirkung von Hypromellose, um Ihr Auge wieder mit der richtigen Feuchtigkeit zu versorgen. Seit nun mehr als 20 Jahren hat sich Hypromellose zur Befeuchtung der Augen auch zwischendurch bewährt. Besondere Wirkung für trockene und gereizte Augen Hypromellose ist ein Ersatzstoff für die Tränenflüssigkeit im Auge und vermischt sich auch wunderbar mit dieser. Es ersetzt die Tränenflüssigkeit und ermöglicht ein reizfreies Gleiten des Lides. Die Oberfläche des Auges wird so vor Austrocknung geschützt und die Reizung des Auges nimmt ab. Die Benutzung von Artelac® EDO® Augentropfen kann kurzzeitig das Sichtfeld eintrüben, weshalb bei der Anwendung die Bedienung von Maschinen und die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt ist. Doch das gilt nur während der Anwendung und der kurzen Einwirkzeit. Artelac® EDO® auf einen Blick: bei leichten Symptomen des trockenen Auges für Kontaktlinsenträger praktisch für unterwegs ohne Konservierungsstoffe Anwendung und Dosierung von Artelac® EDO® Artelac® EDO® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen. Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den herunter- gezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann. Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Lagern Sie Artelac® EDO® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® EDO® enthält kein Konservierungsmittel. Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten eingehalten werden. Artelac® EDO® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Wirkstoff: 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Pflichttext: Artelac® EDO® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® EDO® ist – da es unkonserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017).

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac®
13,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Unser Klassiker bei trockenen Augen Artelac® mit Hypromellose bietet bewährte Befeuchtung seit über 20 Jahren. Die Augentropfen haben sich vor allem bei leichterer Symptomatik und für die Befeuchtung des Auges zwischendurch bewährt. Produkt auf einen Blick Zur Befeuchtung des Auges Dünnflüssig und gut tropfbar Einfache Anwendung in der bekannten Tropfflasche Zur Befeuchtung harter Kontaktlinsen geeignet Wirkstoff 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Konservierungsmittel: Cetrimid Anwendungsempfehlung: Bei leichten Symptomen des trockenen Auges Für Kontaktlisenträger harter Linsen Kopf nach hinten neigen. Mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten ziehen. Mit der anderen Hand die Tropfflasche senkrecht über das Auge halten (ohne das Auge zu berühren) und 1 Tropfen in den herunter gezogenen Bindehautsack eintropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen es hin und her, damit sich die Flüssigkeit gut verteilen kann. Vorgang ggfs. beim zweiten Auge wiederholen. Harte Kontaktlinsen können direkt mit Artelac® befeuchtet werden. Weiche Kontaktlinsen vor dem Tropfen entnehmen und nach 15 Minuten wieder einsetzen. Alter Durch Hormonumstellungen und mit zunehmendem Alter leiden besonders Frauen an einer nachlassenden Tränenproduktion, deren Symptome durch eine künstliche Befeuchtung des Auges gelindert werden. Einfache Anwendung Artelac® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit der Artelac® Tropfflasche lässt sich leicht umsetzen! Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dies können Belastungen, wie Symptome eines trockenen Auges sein. Häufe Fragen & Antworten Was sollte beachtet werden, wenn Artelac® zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen wird? Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten ein- gehalten werden. Artelac® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Kann Artelac® in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden? Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Anwendung von Artelac® während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko Abwägung durch den Arzt erfolgen. Kann Artelac® die Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinflussen? Da dieses Arzneimittel, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, kurzzeitig durch Schlierenbildung die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen beeinflusst, sollten Sie in dieser Zeit nicht am Straßenverkehr teilnehmen, nicht ohne sicheren Halt arbeiten und keine Maschinen bedienen. Wie ist Artelac® aufzubewahren? Artelac® sollte nicht über 30°C gelagert werden. Die Augentropfen dürfen nach Anbruch nicht länger als 6 Wochen verwendet werden. Pflichttext Artelac® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Trä- nensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z.B. in Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung von harten Kontaktlinsen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017)

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ARTELAC Splash MDO Augentropfen 10 ml - Versand...
Bestseller
11,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Schnelle und natürliche Befeuchtung der Augen Trockene Heizungsluft, Klimaanlagen, Rauch und Feinstaub sind typische Bedingung für trockene Augen. Eine Unterversorgung mit Feuchtigkeit in den Augen führt schnell zu Reizungen und Rötungen in den Augen. Artelac® Splash MDO® Augentropfen helfen Ihnen in solchen Situationen Ihre Augen zu befeuchten. Besonders Kontaktlinsenträger leiden unter trockenen Augen unnötigen Qualen. Artealc® Splash MDO® befeuchtet Ihre Augen und ist auch für Kontaktlinsenträger geeignet. Sie erleichtern den Tragekomfort der Linse, erfrischen und beruhigen die Augen. Die Flasche lässt sich auch problemlos in jede Tasche stecken, damit Sie auch unterwegs immer eine wohltuende Augenbefeuchtung dabei haben. Artelac® Splash MDO® erfrischt und beruhigt trockene Augen Das Besondere an Artelac® Splash MDO® ist die wohltuende und intensive Befeuchtung der Hornhaut im Auge, mithilfe von Hyaluronsäure. Hyaluronsäure kommt natürlicherweise in unserem Körper vor. Vor allem im Bindegewebe der Haut ist es anzutreffen. Die spezielle Eigenschaft von Hyaluron ist die Bindung von Flüssigkeit. Artelac® Splash MDO® nutzt diese Fähigkeit, um Ihr Auge lange und mit viel Feuchtigkeit zu versorgen. Der natürliche Bestandteil ist dabei sehr schonend zu Ihrem Auge. Es erfrischt das Auge, ist einfach und sicher und vielseitig anwendbar. Artelac® Splash MDO® auf einen Blick: unsere 1. Wahl bei leichten Symptomen des trockenen Auges für alle Gelegenheitsverwender für Einsteiger für Kontaktlinsenträger gut verträglich ideal für Unterwegs Anwendung von Artelac® Splash MDO® Geben Sie bei Bedarf jeweils einen Tropfen Artelac® Splash MDO® ins Auge. Sie können die Tropfen täglich und so oft anwenden, wie Sie möchten. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Artelac® Splash MDO® ist ab sofort im bewährten System der Artelac®-Vorgängerflasche erhältlich. Der wichtigste Vorteil dieser Flasche ist die intuitive Handhabung gepaart mit einer Daumenablage für eine sichere Anwendung. Die genaue Dosierung sorgt für eine zuverlässige Treffsicherheit. So Funktioniert's Nehmen Sie vor jeder Anwendung die weiße Schutzkappe seitlich von der Spitze der Flasche ab Achtung! Vor der ersten Anwendung oder wenn die Flasche einige Zeit lang nicht verwendet wurde: Drehen Sie die Flasche mit der Tropfspitze nach unten. Betätigen Sie mehrfach den Pumpmechanismus bis zum An- schlag, bis ein Tropfen austritt. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand Ihr unteres Augenlid vorsichtig nach unten. Halten Sie die Flasche senkrecht über Ihr Auge und drücken Sie den Pumpmechanismus zügig bis zum Anschlag zusammen, um einen Tropfen in das Auge einzutropfen. Schließen Sie anschließend das Auge und blinzeln Sie. Schütteln Sie unmittelbar nach der Anwendung eventuell verbliebene Tropfen ab und setzen Sie die weiße Schutzkappe wieder fest auf die Tropfspitze auf. Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac® Rebalance
26,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Rebalance Linderung und Beruhigung bei trockenen Augen in der handlichen Flasche Artelac® Rebalance befeuchtet lang anhaltend durch eine Kombination aus zwei Be- feuchtern (Hyaluronsäure und PEG 8000). Bei PEG (Polyethylenglykol) handelt es sich um ein langkettiges Molekül, das hohe Wasserbindungseigenschaften besitzt und die Verweildauer der Hyaluronsäure auf der Augenoberfläche verlängert. Zusätzlich ergänzt Artelac® Rebalance den natürlichen Tränenfilm mit wichtigen Mineralien zur unterstützenden Behandlung der Symptome des Trockenen Auges. Das Produkt enthält ein gut verträgliches Konservierungsmittelsystem, das an der Augenoberfläche in Wasser, Sauerstoff und Salz umgewandelt wird. Produkt auf einen Blick Lang anhaltende Linderung durch doppelte Befeuchtung: Hyaluronsäure und PEG 8000 Mit dem Plus an Mineralstoffen, die den Tränenfilm zusätzlich ergänzen Geeignet bei harten und weichen Kontaktlinsen Einfache Handhabung der Tropfflasche Gute Verträglichkeit Hauptinhaltsstoffe 0,15 % Natriumhyaluronat 0,5 % Polyethylenglykol 8000 (Peg 8000) Kaliumchlorid Calciumchlorid Magnesiumchlorid Natriumchlorid Vitamin B12 Konservierungsmittel: Oxyd® Anwendungsempfehlung Bei leichten bis mittelschweren Symptomen des trockenen Auges Für alle Gelegenheitsverwender Für Einsteiger Für Kontaktlinsenträger So funktioniert's: Waschen Sie sich vor der Anwendung des Produkts die Hände. Nehmen Sie vor jeder Anwendung die Schutzkappe von der Spitze der Flasche ab. Stellen Sie sicher, dass die Tropfspitze nicht in Kontakt mit Ihren Fingern kommt. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand Ihr unteres Augenlid vorsichtig nach unten. Halten Sie die Flasche mit der Tropfspitze nach unten senkrecht über Ihr Auge. Drücken Sie die Flasche leicht zusammen, um einen Tropfen in das Auge einzutropfen. Vermeiden Sie, dass die Tropfspitze in Kontakt mit Ihrem Auge oder Ihren Fingern kommt, um einer möglichen Verunreinigung der Lösung vorzubeugen. Setzen Sie die Schutzkappe nach jeder Anwendung wieder auf die Flasche auf. Kontaktlinsen müssen bei der Anwendung von Artelac® Rebalance nicht herausgenommen werden. Bildschirmarbeit Viele Menschen leiden durch ihre tägliche Arbeit am Bildschirm unter trockenen, gereizten und brennenden Augen. Artelac® Rebalance lindert die Beschwerden und lässt die Arbeit erneut zur Freude werden. Kontaktlinsen Für Kontaktlinsenträger sind trockene Augen sehr unangenehm, da sie den täglichen Tragekomfort beeinträchtigen. Artelac® Rebalance erhöht spürbar den Tragekomfort der Linsen den ganzen Tag lang. Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dieses können Belastungen sein, die zu Symptomen eines trockenen Auges führen. Schwangerschaft In der Schwangerschaft verändert sich der Hormonhaushalt und beeinflusst auch den Tränenfilm. Trockene Augen sind daher sehr oft eine Begleiterscheinung, können aber mit Augentropfen gelindert werden. Häufige Fragen & Antworten Wie hilft Artelac® Rebalance? Artelac® Rebalance verbleibt auf der Augenoberfläche und versorgt diese langanhaltend mit Feuchtigkeit bei allen Symptomen des trockenen Auges, indem es den natürlichen Tränenfilm mit essentiellen Bestandteilen ergänzt. Es ist das ideale Produkt für alle, die unter den Symptomen des trockenen Auges leiden, wie z. B. müde, gestresste, brennende und/oder tränende Augen. Wie häufig und wie lange sollte Artelac® Rebalance angewendet werden? Geben Sie bei Bedarf 3- bis 5-mal täglich oder öfter jeweils einen Tropfen Artelac® Rebalance ins Auge. Sie können die Tropfen täglich und so oft anwenden, wie Sie möchten. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Was ist bei der Anwendung von Artelac® Rebalance zu beachten? Artelac® Rebalance hat aufgrund des Inhaltsstoffes Vitamin B12 (Cyanocobalamin) eine rosa Färbung, die schnell nach dem Eintropfen verschwindet. Diese färbt nicht auf Kleidung und Kontaktlinsen ab. Wie ist Artelac® Rebalance aufzubewahren? Lagern Sie Artelac® Rebalance lichtgeschützt bei 2°C bis 25°C. 2 Monate nach dem ersten Öffnen sollte das Produkt entsorgt werden. Pflichttext: Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ARTELAC Splash EDO Augentropfen 30 ml - Versand...
Empfehlung
20,12 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Splash EDO®: Damit Ihre Augen feucht werden Bei einer Störung der Flüssigkeitsbenetzung der Augen sollten Sie auf ein Mittel zurückgreifen, welches die Augen nachhaltig befeuchtet und eine wohltuende Wirkung entfaltet. Trockene Augen entstehen schnell durch äußere Einflüsse, wie trockener Heizungsluft, die tägliche Arbeit am Bildschirm oder Rauchen und Feinstaub. Besonders für Kontaktlinsenträger ist der tägliche Tragkomfort der Linse beeinträchtigt. Artelac® Splash EDO® erhöht spürbar den Tragekomfort der Linsen den ganzen Tag lang. Doch auch für Sie, die unter trockenen Augen leiden, ist Artelac® Splash EDO® eine willkommene Erfrischung und Beruhigung für die Augen. Artelac® Splash EDO®: Erfrischt und beruhigt Ihr Auge Auf natürliche Weise lindert Artelac® Splash EDO® die Symptome von trockenen Augen. Mithilfe von Hyaluronsäure wird dem Auge nachhaltig und langanhaltend Feuchtigkeit zugeführt. Hyaluronsäure ist bekannt für seine flüssigkeitsbringenden Eigenschaften, weshalb es auch zur Behandlung bei trockener Haut eingesetzt wird. Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers und kommt vor allem im Bindegewebe vor. Es bindet enorme Mengen von Flüssigkeiten und gibt diese mit der Zeit wieder ab. Diese Eigenschaft macht sich Artelac® Splash EDO® Augentropfen zunutze, um Ihre Augen zuverlässig und langanhaltend mit Feuchtigkeit zu versorgen. 6 Gründe für Artelac® Splash EDO® Augentropfen Unsere 1. Wahl bei leichten Symptomen des trockenen Auges Für alle Gelegenheitsverwender, Einsteiger und Kontaktlinsenträger Wohltuende, intensive Befeuchtung Hohe Konzentration des natürlichen Feuchtigkeitsspenders Hyaluronsäure (0,2%) Frei von Konservierungsstoffen und damit sehr gut verträglich Zum Benetzen und Nachbenetzen von harten und weichen Kontaktlinsen Anwendung von Artelac® Splash EDO® Trennen Sie vorsichtig eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Streifen ab. Drehen (nicht ziehen) Sie die Verschlusskappe ab. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand das untere Augenlid leicht nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole möglichst senkrecht über das geöffnete Auge. Vermeiden Sie, die Oberfläche Ihres Auges mit der Tropfspitze zu berühren, um mögliche Verletzungen des Auges oder Verunreinigungen der Lösung zu vermeiden. Drücken Sie die Ein-Dosis-Ophtiole leicht zusammen und geben Sie einen Tropfen in das Auge. Schließen Sie das Auge, bewegen Sie es leicht nach rechts und links und blinzeln Sie, um den Tropfen gut auf der Augenoberfläche zu verteilen. Geben Sie nach Bedarf jeweils einen Tropfen Artelac® Splash EDO® in jedes Auge. Da die Befeuchtungslösung keine Konservierungsmittel enthält, kann sie täglich und beliebig oft angewendet werden. Jede Ein-Dosis-Ophtiole ist nach einmaligem Gebrauch zu entsorgen. Entsorgen Sie beschädigte Ein-Dosis-Ophtiolen. Lagern Sie das Produkt bei +1 bis +25°C. Jede Ein-Dosis-Ophtiole ist nach einmaligem Gebrauch zu entsorgen. Hauptinhaltsstoffe 0,2% Hyaluronsäure Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac® Rebalance
10,71 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Rebalance Linderung und Beruhigung bei trockenen Augen in der handlichen Flasche Artelac® Rebalance befeuchtet lang anhaltend durch eine Kombination aus zwei Be- feuchtern (Hyaluronsäure und PEG 8000). Bei PEG (Polyethylenglykol) handelt es sich um ein langkettiges Molekül, das hohe Wasserbindungseigenschaften besitzt und die Verweildauer der Hyaluronsäure auf der Augenoberfläche verlängert. Zusätzlich ergänzt Artelac® Rebalance den natürlichen Tränenfilm mit wichtigen Mineralien zur unterstützenden Behandlung der Symptome des Trockenen Auges. Das Produkt enthält ein gut verträgliches Konservierungsmittelsystem, das an der Augenoberfläche in Wasser, Sauerstoff und Salz umgewandelt wird. Produkt auf einen Blick Lang anhaltende Linderung durch doppelte Befeuchtung: Hyaluronsäure und PEG 8000 Mit dem Plus an Mineralstoffen, die den Tränenfilm zusätzlich ergänzen Geeignet bei harten und weichen Kontaktlinsen Einfache Handhabung der Tropfflasche Gute Verträglichkeit Hauptinhaltsstoffe 0,15 % Natriumhyaluronat 0,5 % Polyethylenglykol 8000 (Peg 8000) Kaliumchlorid Calciumchlorid Magnesiumchlorid Natriumchlorid Vitamin B12 Konservierungsmittel: Oxyd® Anwendungsempfehlung Bei leichten bis mittelschweren Symptomen des trockenen Auges Für alle Gelegenheitsverwender Für Einsteiger Für Kontaktlinsenträger So funktioniert's: Waschen Sie sich vor der Anwendung des Produkts die Hände. Nehmen Sie vor jeder Anwendung die Schutzkappe von der Spitze der Flasche ab. Stellen Sie sicher, dass die Tropfspitze nicht in Kontakt mit Ihren Fingern kommt. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand Ihr unteres Augenlid vorsichtig nach unten. Halten Sie die Flasche mit der Tropfspitze nach unten senkrecht über Ihr Auge. Drücken Sie die Flasche leicht zusammen, um einen Tropfen in das Auge einzutropfen. Vermeiden Sie, dass die Tropfspitze in Kontakt mit Ihrem Auge oder Ihren Fingern kommt, um einer möglichen Verunreinigung der Lösung vorzubeugen. Setzen Sie die Schutzkappe nach jeder Anwendung wieder auf die Flasche auf. Kontaktlinsen müssen bei der Anwendung von Artelac® Rebalance nicht herausgenommen werden. Bildschirmarbeit Viele Menschen leiden durch ihre tägliche Arbeit am Bildschirm unter trockenen, gereizten und brennenden Augen. Artelac® Rebalance lindert die Beschwerden und lässt die Arbeit erneut zur Freude werden. Kontaktlinsen Für Kontaktlinsenträger sind trockene Augen sehr unangenehm, da sie den täglichen Tragekomfort beeinträchtigen. Artelac® Rebalance erhöht spürbar den Tragekomfort der Linsen den ganzen Tag lang. Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dieses können Belastungen sein, die zu Symptomen eines trockenen Auges führen. Schwangerschaft In der Schwangerschaft verändert sich der Hormonhaushalt und beeinflusst auch den Tränenfilm. Trockene Augen sind daher sehr oft eine Begleiterscheinung, können aber mit Augentropfen gelindert werden. Häufige Fragen & Antworten Wie hilft Artelac® Rebalance? Artelac® Rebalance verbleibt auf der Augenoberfläche und versorgt diese langanhaltend mit Feuchtigkeit bei allen Symptomen des trockenen Auges, indem es den natürlichen Tränenfilm mit essentiellen Bestandteilen ergänzt. Es ist das ideale Produkt für alle, die unter den Symptomen des trockenen Auges leiden, wie z. B. müde, gestresste, brennende und/oder tränende Augen. Wie häufig und wie lange sollte Artelac® Rebalance angewendet werden? Geben Sie bei Bedarf 3- bis 5-mal täglich oder öfter jeweils einen Tropfen Artelac® Rebalance ins Auge. Sie können die Tropfen täglich und so oft anwenden, wie Sie möchten. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Was ist bei der Anwendung von Artelac® Rebalance zu beachten? Artelac® Rebalance hat aufgrund des Inhaltsstoffes Vitamin B12 (Cyanocobalamin) eine rosa Färbung, die schnell nach dem Eintropfen verschwindet. Diese färbt nicht auf Kleidung und Kontaktlinsen ab. Wie ist Artelac® Rebalance aufzubewahren? Lagern Sie Artelac® Rebalance lichtgeschützt bei 2°C bis 25°C. 2 Monate nach dem ersten Öffnen sollte das Produkt entsorgt werden. Pflichttext: Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ARTELAC EDO Augentropfen 6 ml - Versandkostenfr...
Empfehlung
6,38 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Artelac® EDO®: Der Klassiker bei trockenen Augen Leiden Sie oft unter trockenen Augen? Ein ständiges Brennen oder Fremdkörpergefühl in den Augen ist sehr unangenehm. Meist sind äußere Einflüsse, wie trockene Heizungsluft oder Rauch und Feinstaub die Ursache für trockene Augen. Doch im Alter nimmt die Produktionsfähigkeit von Tränen ab, weshalb auch oft ältere Menschen daran leiden. Artelac® EDO® nutzt die besondere Wirkung von Hypromellose, um Ihr Auge wieder mit der richtigen Feuchtigkeit zu versorgen. Seit nun mehr als 20 Jahren hat sich Hypromellose zur Befeuchtung der Augen auch zwischendurch bewährt. Besondere Wirkung für trockene und gereizte Augen Hypromellose ist ein Ersatzstoff für die Tränenflüssigkeit im Auge und vermischt sich auch wunderbar mit dieser. Es ersetzt die Tränenflüssigkeit und ermöglicht ein reizfreies Gleiten des Lides. Die Oberfläche des Auges wird so vor Austrocknung geschützt und die Reizung des Auges nimmt ab. Die Benutzung von Artelac® EDO® Augentropfen kann kurzzeitig das Sichtfeld eintrüben, weshalb bei der Anwendung die Bedienung von Maschinen und die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt ist. Doch das gilt nur während der Anwendung und der kurzen Einwirkzeit. Artelac® EDO® auf einen Blick: bei leichten Symptomen des trockenen Auges für Kontaktlinsenträger praktisch für unterwegs ohne Konservierungsstoffe Anwendung und Dosierung von Artelac® EDO® Artelac® EDO® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen. Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den herunter- gezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann. Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Lagern Sie Artelac® EDO® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® EDO® enthält kein Konservierungsmittel. Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten eingehalten werden. Artelac® EDO® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Wirkstoff: 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Pflichttext: Artelac® EDO® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® EDO® ist – da es unkonserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017).

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac® Edo® Augentropfen
36,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Edo® Unser Klassiker bei trockenen Augen Artelac® Edo® mit Hypromellose bietet bewährte Befeuchtung seit über 20 Jahren. Die Augentropfen haben sich vor allem bei leichterer Symptomatik und für die Befeuchtung des Auges zwi- schendurch bewährt. Produkt auf einen Blick Zur Befeuchtung des Auges Dünnflüssig und gut tropfbar Ohne Konservierungsstoffe Praktisch für unterwegs Zur Befeuchtung aller Kontaktlinsen geeignet Wirkstoff 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Anwendungsempfehlung Bei leichten Symptomen des trockenen Auges Für Kontaktlinsenträger Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den heruntergezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann. Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Alter Durch Hormonumstellungen und mit zunehmendem Alter leiden besonders Frauen an einer nachlassenden Tränenproduktion, deren Symptome durch eine künst- liche Befeuchtung des Auges gelindert werden. Einfache Anwendung Artelac® Edo® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen. Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dies können Belastungen, wie Symptome eines trockenen Auges sein. Häufige Fragen & Antworten Was sollte beachtet werden, wenn Artelac® Edo® zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen wird? Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten ein- gehalten werden. Artelac® Edo® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Kann Artelac® Edo® in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden? Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Anwendung von Artelac® Edo® während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko Abwägung durch den Arzt erfolgen. Kann Artelac® Edo® die Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinflussen? Da dieses Arzneimittel, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, kurzzeitig durch Schlierenbildung die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen beeinflusst, sollten Sie in dieser Zeit nicht am Straßenverkehr teilnehmen, nicht ohne sicheren Halt arbeiten und keine Maschinen bedienen. Wie ist Artelac® Edo® aufzubewahren? Lagern Sie Artelac® Edo® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® Edo® enthält kein Konservierungsmittel. Pflichttext: Artelac® Edo® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbren- nen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® Edo® ist – da es un- konserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017)

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ARTELAC Rebalance Augentropfen 10 ml - Versandk...
Angebot
12,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Trockene Augen mit Artelac® Rebalance leicht behandelt Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dieses können Belastungen sein, die zu Symptomen eines trockenen Auges führen. Viele Menschen leiden auch durch ihre tägliche Arbeit am Bildschirm unter trockenen, gereizten und brennenden Augen. Selbst für Kontaktlinsenträger sind trockene Augen sehr unangenehm, da sie den täglichen Tragekomfort beeinträchtigen. In der Schwangerschaft verändert sich der Hormonhaushalt und beeinflusst ebenfalls den Tränenfilm. Trockene Augen sind daher sehr oft eine Begleiterscheinung, können aber mit Augentropfen gelindert werden. Artelac® Rebalance lindert die Beschwerden und erhöht spürbar den Tragekomfort von Linsen den ganzen Tag lang. Linderung und Beruhigung bei trockenen Augen in der handlichen Flasche Artelac® Rebalance befeuchtet lang anhaltend durch eine Kombination aus zwei Befeuchtern (Hyaluronsäure und PEG 8000). Bei PEG (Polyethylenglykol) handelt es sich um ein langkettiges Molekül, das hohe Wasserbindungseigenschaften besitzt und die Verweildauer der Hyaluronsäure auf der Augenoberfläche verlängert. Zusätzlich ergänzt Artelac® Rebalance den natürlichen Tränenfilm mit wichtigen Mineralien zur unterstützenden Behandlung der Symptome des Trockenen Auges. Das Produkt enthält zusätzlich ein gut verträgliches Konservierungsmittelsystem, das an der Augenoberfläche in Wasser, Sauerstoff und Salz umgewandelt wird. Artelac® Rebalance verbleibt auf der Augenoberfläche und versorgt diese langanhaltend mit Feuchtigkeit bei allen Symptomen des trockenen Auges, indem es den natürlichen Tränenfilm mit essentiellen Bestandteilen ergänzt. Es ist das ideale Produkt für alle, die unter den Symptomen des trockenen Auges leiden, wie z. B. müde, gestresste, brennende und/oder tränende Augen. Für wen lohnt sich Artelac® Rebalance? Bei leichten bis mittelschweren Symptomen des trockenen Auges Für alle Gelegenheitsverwender Für Einsteiger Für Kontaktlinsenträger Anwendung von Artelac® Rebalance Geben Sie bei Bedarf 3- bis 5-mal täglich oder öfter jeweils einen Tropfen Artelac® Rebalance ins Auge. Sie können die Tropfen täglich und so oft anwenden, wie Sie möchten. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Artelac® Rebalance hat aufgrund des Inhaltsstoffes Vitamin B12 (Cyanocobalamin) eine rosa Färbung, die schnell nach dem Eintropfen verschwindet. Diese färbt nicht auf Kleidung und Kontaktlinsen ab. Lagern Sie Artelac® Rebalance lichtgeschützt bei 2°C bis 25°C. 2 Monate nach dem ersten Öffnen sollte das Produkt entsorgt werden. Waschen Sie sich vor der Anwendung des Produkts die Hände. Nehmen Sie vor jeder Anwendung die Schutzkappe von der Spitze der Flasche ab. Stellen Sie sicher, dass die Tropfspitze nicht in Kontakt mit Ihren Fingern kommt. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand Ihr unteres Augenlid vorsichtig nach unten. Halten Sie die Flasche mit der Tropfspitze nach unten senkrecht über Ihr Auge. Drücken Sie die Flasche leicht zusammen, um einen Tropfen in das Auge einzutropfen. Vermeiden Sie, dass die Tropfspitze in Kontakt mit Ihrem Auge oder Ihren Fingern kommt, um einer möglichen Verunreinigung der Lösung vorzubeugen. Setzen Sie die Schutzkappe nach jeder Anwendung wieder auf die Flasche auf. Kontaktlinsen müssen bei der Anwendung von Artelac® Rebalance nicht herausgenommen werden. Hauptinhaltsstoffe 0,15 % Natriumhyaluronat 0,5 % Polyethylenglykol 8000 (PEG 8000) Kaliumchlorid Calciumchlorid Magnesiumchlorid Natriumchlorid Vitamin B12 Konservierungsmittel: Oxyd® Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac® Edo® Augentropfen
22,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Edo® Unser Klassiker bei trockenen Augen Artelac® Edo® mit Hypromellose bietet bewährte Befeuchtung seit über 20 Jahren. Die Augentropfen haben sich vor allem bei leichterer Symptomatik und für die Befeuchtung des Auges zwi- schendurch bewährt. Produkt auf einen Blick Zur Befeuchtung des Auges Dünnflüssig und gut tropfbar Ohne Konservierungsstoffe Praktisch für unterwegs Zur Befeuchtung aller Kontaktlinsen geeignet Wirkstoff 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Anwendungsempfehlung Bei leichten Symptomen des trockenen Auges Für Kontaktlinsenträger Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den heruntergezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann. Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Alter Durch Hormonumstellungen und mit zunehmendem Alter leiden besonders Frauen an einer nachlassenden Tränenproduktion, deren Symptome durch eine künst- liche Befeuchtung des Auges gelindert werden. Einfache Anwendung Artelac® Edo® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen. Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dies können Belastungen, wie Symptome eines trockenen Auges sein. Häufige Fragen & Antworten Was sollte beachtet werden, wenn Artelac® Edo® zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen wird? Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten ein- gehalten werden. Artelac® Edo® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Kann Artelac® Edo® in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden? Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Anwendung von Artelac® Edo® während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko Abwägung durch den Arzt erfolgen. Kann Artelac® Edo® die Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinflussen? Da dieses Arzneimittel, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, kurzzeitig durch Schlierenbildung die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen beeinflusst, sollten Sie in dieser Zeit nicht am Straßenverkehr teilnehmen, nicht ohne sicheren Halt arbeiten und keine Maschinen bedienen. Wie ist Artelac® Edo® aufzubewahren? Lagern Sie Artelac® Edo® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® Edo® enthält kein Konservierungsmittel. Pflichttext: Artelac® Edo® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbren- nen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® Edo® ist – da es un- konserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017)

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac® Edo® Augentropfen
7,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Edo® Unser Klassiker bei trockenen Augen Artelac® Edo® mit Hypromellose bietet bewährte Befeuchtung seit über 20 Jahren. Die Augentropfen haben sich vor allem bei leichterer Symptomatik und für die Befeuchtung des Auges zwi- schendurch bewährt. Produkt auf einen Blick Zur Befeuchtung des Auges Dünnflüssig und gut tropfbar Ohne Konservierungsstoffe Praktisch für unterwegs Zur Befeuchtung aller Kontaktlinsen geeignet Wirkstoff 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Anwendungsempfehlung Bei leichten Symptomen des trockenen Auges Für Kontaktlinsenträger Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den heruntergezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann. Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Alter Durch Hormonumstellungen und mit zunehmendem Alter leiden besonders Frauen an einer nachlassenden Tränenproduktion, deren Symptome durch eine künst- liche Befeuchtung des Auges gelindert werden. Einfache Anwendung Artelac® Edo® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen. Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dies können Belastungen, wie Symptome eines trockenen Auges sein. Häufige Fragen & Antworten Was sollte beachtet werden, wenn Artelac® Edo® zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen wird? Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten ein- gehalten werden. Artelac® Edo® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Kann Artelac® Edo® in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden? Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Anwendung von Artelac® Edo® während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko Abwägung durch den Arzt erfolgen. Kann Artelac® Edo® die Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinflussen? Da dieses Arzneimittel, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, kurzzeitig durch Schlierenbildung die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen beeinflusst, sollten Sie in dieser Zeit nicht am Straßenverkehr teilnehmen, nicht ohne sicheren Halt arbeiten und keine Maschinen bedienen. Wie ist Artelac® Edo® aufzubewahren? Lagern Sie Artelac® Edo® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® Edo® enthält kein Konservierungsmittel. Pflichttext: Artelac® Edo® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbren- nen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® Edo® ist – da es un- konserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017)

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac® Rebalance
10,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Rebalance Linderung und Beruhigung bei trockenen Augen in der handlichen Flasche Artelac® Rebalance befeuchtet lang anhaltend durch eine Kombination aus zwei Be- feuchtern (Hyaluronsäure und PEG 8000). Bei PEG (Polyethylenglykol) handelt es sich um ein langkettiges Molekül, das hohe Wasserbindungseigenschaften besitzt und die Verweildauer der Hyaluronsäure auf der Augenoberfläche verlängert. Zusätzlich ergänzt Artelac® Rebalance den natürlichen Tränenfilm mit wichtigen Mineralien zur unterstützenden Behandlung der Symptome des Trockenen Auges. Das Produkt enthält ein gut verträgliches Konservierungsmittelsystem, das an der Augenoberfläche in Wasser, Sauerstoff und Salz umgewandelt wird. Produkt auf einen Blick Lang anhaltende Linderung durch doppelte Befeuchtung: Hyaluronsäure und PEG 8000 Mit dem Plus an Mineralstoffen, die den Tränenfilm zusätzlich ergänzen Geeignet bei harten und weichen Kontaktlinsen Einfache Handhabung der Tropfflasche Gute Verträglichkeit Hauptinhaltsstoffe 0,15 % Natriumhyaluronat 0,5 % Polyethylenglykol 8000 (Peg 8000) Kaliumchlorid Calciumchlorid Magnesiumchlorid Natriumchlorid Vitamin B12 Konservierungsmittel: Oxyd® Anwendungsempfehlung Bei leichten bis mittelschweren Symptomen des trockenen Auges Für alle Gelegenheitsverwender Für Einsteiger Für Kontaktlinsenträger So funktioniert's: Waschen Sie sich vor der Anwendung des Produkts die Hände. Nehmen Sie vor jeder Anwendung die Schutzkappe von der Spitze der Flasche ab. Stellen Sie sicher, dass die Tropfspitze nicht in Kontakt mit Ihren Fingern kommt. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand Ihr unteres Augenlid vorsichtig nach unten. Halten Sie die Flasche mit der Tropfspitze nach unten senkrecht über Ihr Auge. Drücken Sie die Flasche leicht zusammen, um einen Tropfen in das Auge einzutropfen. Vermeiden Sie, dass die Tropfspitze in Kontakt mit Ihrem Auge oder Ihren Fingern kommt, um einer möglichen Verunreinigung der Lösung vorzubeugen. Setzen Sie die Schutzkappe nach jeder Anwendung wieder auf die Flasche auf. Kontaktlinsen müssen bei der Anwendung von Artelac® Rebalance nicht herausgenommen werden. Bildschirmarbeit Viele Menschen leiden durch ihre tägliche Arbeit am Bildschirm unter trockenen, gereizten und brennenden Augen. Artelac® Rebalance lindert die Beschwerden und lässt die Arbeit erneut zur Freude werden. Kontaktlinsen Für Kontaktlinsenträger sind trockene Augen sehr unangenehm, da sie den täglichen Tragekomfort beeinträchtigen. Artelac® Rebalance erhöht spürbar den Tragekomfort der Linsen den ganzen Tag lang. Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dieses können Belastungen sein, die zu Symptomen eines trockenen Auges führen. Schwangerschaft In der Schwangerschaft verändert sich der Hormonhaushalt und beeinflusst auch den Tränenfilm. Trockene Augen sind daher sehr oft eine Begleiterscheinung, können aber mit Augentropfen gelindert werden. Häufige Fragen & Antworten Wie hilft Artelac® Rebalance? Artelac® Rebalance verbleibt auf der Augenoberfläche und versorgt diese langanhaltend mit Feuchtigkeit bei allen Symptomen des trockenen Auges, indem es den natürlichen Tränenfilm mit essentiellen Bestandteilen ergänzt. Es ist das ideale Produkt für alle, die unter den Symptomen des trockenen Auges leiden, wie z. B. müde, gestresste, brennende und/oder tränende Augen. Wie häufig und wie lange sollte Artelac® Rebalance angewendet werden? Geben Sie bei Bedarf 3- bis 5-mal täglich oder öfter jeweils einen Tropfen Artelac® Rebalance ins Auge. Sie können die Tropfen täglich und so oft anwenden, wie Sie möchten. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Was ist bei der Anwendung von Artelac® Rebalance zu beachten? Artelac® Rebalance hat aufgrund des Inhaltsstoffes Vitamin B12 (Cyanocobalamin) eine rosa Färbung, die schnell nach dem Eintropfen verschwindet. Diese färbt nicht auf Kleidung und Kontaktlinsen ab. Wie ist Artelac® Rebalance aufzubewahren? Lagern Sie Artelac® Rebalance lichtgeschützt bei 2°C bis 25°C. 2 Monate nach dem ersten Öffnen sollte das Produkt entsorgt werden. Pflichttext: Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Artelac® Rebalance
27,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Rebalance Linderung und Beruhigung bei trockenen Augen in der handlichen Flasche Artelac® Rebalance befeuchtet lang anhaltend durch eine Kombination aus zwei Be- feuchtern (Hyaluronsäure und PEG 8000). Bei PEG (Polyethylenglykol) handelt es sich um ein langkettiges Molekül, das hohe Wasserbindungseigenschaften besitzt und die Verweildauer der Hyaluronsäure auf der Augenoberfläche verlängert. Zusätzlich ergänzt Artelac® Rebalance den natürlichen Tränenfilm mit wichtigen Mineralien zur unterstützenden Behandlung der Symptome des Trockenen Auges. Das Produkt enthält ein gut verträgliches Konservierungsmittelsystem, das an der Augenoberfläche in Wasser, Sauerstoff und Salz umgewandelt wird. Produkt auf einen Blick Lang anhaltende Linderung durch doppelte Befeuchtung: Hyaluronsäure und PEG 8000 Mit dem Plus an Mineralstoffen, die den Tränenfilm zusätzlich ergänzen Geeignet bei harten und weichen Kontaktlinsen Einfache Handhabung der Tropfflasche Gute Verträglichkeit Hauptinhaltsstoffe 0,15 % Natriumhyaluronat 0,5 % Polyethylenglykol 8000 (Peg 8000) Kaliumchlorid Calciumchlorid Magnesiumchlorid Natriumchlorid Vitamin B12 Konservierungsmittel: Oxyd® Anwendungsempfehlung Bei leichten bis mittelschweren Symptomen des trockenen Auges Für alle Gelegenheitsverwender Für Einsteiger Für Kontaktlinsenträger So funktioniert's: Waschen Sie sich vor der Anwendung des Produkts die Hände. Nehmen Sie vor jeder Anwendung die Schutzkappe von der Spitze der Flasche ab. Stellen Sie sicher, dass die Tropfspitze nicht in Kontakt mit Ihren Fingern kommt. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand Ihr unteres Augenlid vorsichtig nach unten. Halten Sie die Flasche mit der Tropfspitze nach unten senkrecht über Ihr Auge. Drücken Sie die Flasche leicht zusammen, um einen Tropfen in das Auge einzutropfen. Vermeiden Sie, dass die Tropfspitze in Kontakt mit Ihrem Auge oder Ihren Fingern kommt, um einer möglichen Verunreinigung der Lösung vorzubeugen. Setzen Sie die Schutzkappe nach jeder Anwendung wieder auf die Flasche auf. Kontaktlinsen müssen bei der Anwendung von Artelac® Rebalance nicht herausgenommen werden. Bildschirmarbeit Viele Menschen leiden durch ihre tägliche Arbeit am Bildschirm unter trockenen, gereizten und brennenden Augen. Artelac® Rebalance lindert die Beschwerden und lässt die Arbeit erneut zur Freude werden. Kontaktlinsen Für Kontaktlinsenträger sind trockene Augen sehr unangenehm, da sie den täglichen Tragekomfort beeinträchtigen. Artelac® Rebalance erhöht spürbar den Tragekomfort der Linsen den ganzen Tag lang. Umwelteinflüsse Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dieses können Belastungen sein, die zu Symptomen eines trockenen Auges führen. Schwangerschaft In der Schwangerschaft verändert sich der Hormonhaushalt und beeinflusst auch den Tränenfilm. Trockene Augen sind daher sehr oft eine Begleiterscheinung, können aber mit Augentropfen gelindert werden. Häufige Fragen & Antworten Wie hilft Artelac® Rebalance? Artelac® Rebalance verbleibt auf der Augenoberfläche und versorgt diese langanhaltend mit Feuchtigkeit bei allen Symptomen des trockenen Auges, indem es den natürlichen Tränenfilm mit essentiellen Bestandteilen ergänzt. Es ist das ideale Produkt für alle, die unter den Symptomen des trockenen Auges leiden, wie z. B. müde, gestresste, brennende und/oder tränende Augen. Wie häufig und wie lange sollte Artelac® Rebalance angewendet werden? Geben Sie bei Bedarf 3- bis 5-mal täglich oder öfter jeweils einen Tropfen Artelac® Rebalance ins Auge. Sie können die Tropfen täglich und so oft anwenden, wie Sie möchten. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Was ist bei der Anwendung von Artelac® Rebalance zu beachten? Artelac® Rebalance hat aufgrund des Inhaltsstoffes Vitamin B12 (Cyanocobalamin) eine rosa Färbung, die schnell nach dem Eintropfen verschwindet. Diese färbt nicht auf Kleidung und Kontaktlinsen ab. Wie ist Artelac® Rebalance aufzubewahren? Lagern Sie Artelac® Rebalance lichtgeschützt bei 2°C bis 25°C. 2 Monate nach dem ersten Öffnen sollte das Produkt entsorgt werden. Pflichttext: Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ARTELAC Splash EDO Augentropfen 30 ml - Versand...
20,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® Splash EDO®: Damit Ihre Augen feucht werden Bei einer Störung der Flüssigkeitsbenetzung der Augen sollten Sie auf ein Mittel zurückgreifen, welches die Augen nachhaltig befeuchtet und eine wohltuende Wirkung entfaltet. Trockene Augen entstehen schnell durch äußere Einflüsse, wie trockener Heizungsluft, die tägliche Arbeit am Bildschirm oder Rauchen und Feinstaub. Besonders für Kontaktlinsenträger ist der tägliche Tragkomfort der Linse beeinträchtigt. Artelac® Splash EDO® erhöht spürbar den Tragekomfort der Linsen den ganzen Tag lang. Doch auch für Sie, die unter trockenen Augen leiden, ist Artelac® Splash EDO® eine willkommene Erfrischung und Beruhigung für die Augen.   Artelac® Splash EDO®: Erfrischt und beruhigt Ihr Auge Auf natürliche Weise lindert Artelac® Splash EDO® die Symptome von trockenen Augen. Mithilfe von Hyaluronsäure wird dem Auge nachhaltig und langanhaltend Feuchtigkeit zugeführt. Hyaluronsäure ist bekannt für seine flüssigkeitsbringenden Eigenschaften, weshalb es auch zur Behandlung bei trockener Haut eingesetzt wird. Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers und kommt vor allem im Bindegewebe vor. Es bindet enorme Mengen von Flüssigkeiten und gibt diese mit der Zeit wieder ab. Diese Eigenschaft macht sich Artelac® Splash EDO® Augentropfen zunutze, um Ihre Augen zuverlässig und langanhaltend mit Feuchtigkeit zu versorgen.   6 Gründe für Artelac® Splash EDO® Augentropfen Unsere 1. Wahl bei leichten Symptomen des trockenen Auges Für alle Gelegenheitsverwender, Einsteiger und Kontaktlinsenträger Wohltuende, intensive Befeuchtung Hohe Konzentration des natürlichen Feuchtigkeitsspenders Hyaluronsäure (0,2%) Frei von Konservierungsstoffen und damit sehr gut verträglich Zum Benetzen und Nachbenetzen von harten und weichen Kontaktlinsen   Anwendung von Artelac® Splash EDO® Trennen Sie vorsichtig eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Streifen ab. Drehen (nicht ziehen) Sie die Verschlusskappe ab. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand das untere Augenlid leicht nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole möglichst senkrecht über das geöffnete Auge. Vermeiden Sie, die Oberfläche Ihres Auges mit der Tropfspitze zu berühren, um mögliche Verletzungen des Auges oder Verunreinigungen der  Lösung zu vermeiden. Drücken Sie die Ein-Dosis-Ophtiole leicht zusammen und geben Sie einen Tropfen in das Auge. Schließen Sie das Auge, bewegen Sie es leicht nach rechts und links und blinzeln Sie, um den Tropfen gut auf der Augenoberfläche zu verteilen. Geben Sie nach Bedarf jeweils einen Tropfen Artelac® Splash EDO® in jedes Auge. Da die Befeuchtungslösung keine Konservierungsmittel enthält, kann sie täglich und beliebig oft angewendet werden. Jede Ein-Dosis-Ophtiole ist nach einmaligem Gebrauch zu entsorgen. Entsorgen Sie beschädigte Ein-Dosis-Ophtiolen. Lagern Sie das Produkt bei +1 bis +25°C. Jede Ein-Dosis-Ophtiole ist nach einmaligem Gebrauch zu entsorgen.   Hauptinhaltsstoffe 0,2% Hyaluronsäure   Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot